Jubiläumskarneval in Ossendorf; 60 Jahre Karnevalsgesellschaft Rot-Weiss Ossendorf; 10 Jahre Funkengarde „Rot-Weisse Funken“ Ossendorf


Stolze 60 Jahre ist es her, dass sich der „karnevalistische Bazillus in Ossendorf festgesetzt hat“ – besser als mit diesen Worten unseres Ehrenpräsidenten Bernd Overbeck lässt sich das närrische Fieber im Dorf nicht beschreiben.

Auch wenn in der heutigen Zeit manche schöne Traditionen und Bräuche zusehends an Bedeutung verlieren oder schon längst vergessen sind: Der Karneval in Ossendorf hat sich erhalten und ist so frisch und für das Dorf so bedeutend wie eh und je!

Los geht es am Donnerstag, 23. Februar mit dem schon traditionell gewordenen Weiberkarneval, exklusiv für die Damen der Schöpfung. Die Männer unseres Elferrats werden sich dafür wieder in ihr Kleines Schwarzes zwängen und als Frauen verkleidet die Bedienung übernehmen. Alle Getränke zum Preis von je 1,50 Euro. Besonders gespannt sein dürfen alle „jecken“ Weiber auf die „Narren-Tombola“. Der Eintritt beträgt 4 Euro, Einlass ist ab 18 Uhr. Natürlich gibt es auch wieder ein wildes Programm mit Tänzen, Sketchen und Büttenreden. Anschließend wird die Band „No Limit“ aus Warburg die Tanzfläche zum Glühen bringen.

Der Samstag, 25. Februar ist dann unseren Nachwuchskarnevalisten gewidmet – wir feiern Kinderkarneval! Dabei ist der bekannte und beliebte Sänger „Herr H.“ mit seinem Kindermitmachkonzert. Auch die Kindergarden und Kindertänze dürfen nicht fehlen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei, Einlass ist ab 14 Uhr.

Die ganz schweren Konfetti-Geschütze werden natürlich am Sonntag, den 26. Februar zur großen Prunksitzung aufgefahren. In den Startlöchern stehen dann unter anderem unsere Hausherrinnen der Rot-Weißen-Funken Ossendorf, Sketche und Showtänze. Höhepunkt ist seit 1984 die Verleihung des Cochumer Ordens für die misslungenste Leistung des Jahres und des Hausordens für besondere Verdienste für und um unser Ossendorf sowie den Karneval. Auch während der Prunksitzung wird die Band „No Limit“ für die nötige Stimmung sorgen. Der Eintritt beträgt 6 Euro, Einlass ist ab 18 Uhr.

Schon jetzt sollte Samstag, den 18. November dick im Kalender angestrichen werden. Dann findet nämlich unter dem Motto „60-jähriges Narriläum“ unser großes Jubiläumsfest statt. Wir freuen uns schon auf die Kölsche Mundart-Band „Kölsch a la carte“!

Weitere Informationen unter www.karneval-ossendorf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.