Kanoniere sind Deutscher Meister

Großer Erfolg für unsere Historischen Kanoniere: Sie dürfen sich jetzt Deutscher Meister im historischen Schißen mit der leichten Feldartillerie nennen. Auf dem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Altengrabow (Brandenburg) ließen sie mit ihrer selbst gebauten Kanone die Konkurrenz hinter sich. Nächste Station ist nun die Europameisterschaft 2021.

Mit den knapp 1,2 Kilo schweren 50-Millimeter-Kugeln aus Messing und reichlich Schwarzpulver haben sich der 1. Kanonier Stefan Kleinhans sowie die beiden Richtschützen Christoph Bettermann und Elmar Prott zum ersten großen Titel geschossen. In 100 Meter Entfernung zur 10er Zielscheibe hatte das Trio aus Ossendorf 16 Schuss abgegeben, 81 Ringe geholt. „Das ist für uns wirklich ein fantastisches Ergebnis, auf das wir alle sehr stolz sind“, freut sich Stefan Kleinhans.

Hoffen wir, dass wir unsere Historischen Kanoniere so bald wie möglich wieder in ihrem Element erleben können!