Neue Hefte Ossendorfer Schriftenreihe

Die Serie der Ossendorfer Schriftenreihe hat Ortsheimatpfleger Erwin Dübbert nun mit dem Heft Nr. 14 „Ossendorf in der Zeit des ersten Weltkrieges“ fortgesetzt. Auf dreißig Seiten wird hier der Zeitraum 1914 bis 1918 geschichtlich betrachtet. Die Vorgeschichte und der zeitliche Ablauf des Krieges ebenso wie die militärische Bedeutung von Westfalen.  Es wird über die Errichtung des Ehrenmals auf dem Friedhof im Jahre 1953 berichtet. Ein Originalauszug aus der Dorfchronik der Jahre 1914 bis 1918 berichtet von den Entbehrungen. Mehrere Fotos von Soldaten, Postkarten und ein Foto vom Schützenfest 1914 sind abgedruckt.

Im Heft Nr. 13 geht um die Wasserversorgung die es in Ossendorf seit dem Jahre 1913 gibt. Hier berichtet die Dorfchronik aus dem Jahre 1913 das alle Teiche und Brunnen in Ossendorf zugeworfen wurden und es in der Gemeinde nun „elektrisches Licht und fließendes Wasser“ gab. Zahlreiche Fotos und Zeitungsausschnitte zeigen die Geschichte der 100 jährigen Wasserversorgung auf. Es wird auch über den Wasserturm in Hohenwepel berichtet.

Diese Hefte gibt es  jeweils für 1,– € im Lebensmittelmarkt von Günter Willeke.
(düb).