Ossendorfer „Bühnenhüpfer“: Absage der für Oktober geplanten Theateraufführungen

Schweren Herzens muss die beliebte Theatergruppe „Ossendorfer Bühnenhüpfer“ das diesjährige Theaterstück „Casanovas Comeback“ vom Autor Andreas Wening leider wegen CORONA absagen. „Durch Terminüberschneidungen werden wir die Aufführungen auf das Jahr 2022 verschieben“, so die Hobby-Schauspieler.

Diese Nachricht erreicht uns vom Theater-Regisseur Peter Drolshagen aus Ossendorf, der mit seiner Theatergruppe „Die Bühnenhüpfer“ wieder eine äußerst kurzweilige und humorvolle Komödie geplant und vorbereitet hatte. Bereits seit dem Jahr 2000 begeistert die Gruppe das Publikum alle zwei Jahre mit tollen Aufführungen im Herbst. Dem besonderen Dorfjubiläum „1150 Jahre Ossendorf“ ist es zu verdanken, dass „Die Bühnenhüpfer“ immer wieder Laientheater zum Besten geben und damit das Publikum weit über das Warburger Land hinaus begeistern und zu Beifallsstürmen animieren.

Eigentlich wurde 2020 im Team gemeinsam das Theaterstück, „Casanovas Comeback“ ausgesucht. Nur so viel zum Inhalt:

Tolles Theater sollt´es geben,
doch Corona hatte was dagegen.
Die Komödie mit viel Spaß und Stil,
der Pandemie zum Opfer fiel.
Doch in zwei Jahren klappt es sicherlich dann,
die Heinberghalle sich wieder füllen kann.
Denn: heute ist nicht aller Tage,
wir kommen wieder, keine Frage!