Zusammen die Musik genießen mit dem Projektchor „UNerhört“

Am Mo. 14. Jan. 2019 begann ein neues Projekt mit dem Chor „UNerhört“ in Ossendorf. Viele interessierte Sänger u Sängerinnen kamen um etwas „Neues“ zu erleben. Mit einer Reise durch Europa gestalten sie am So. 16. Juni um 16.00 Uhr ein Konzert in der Pfarrkirche Ossendorf. Dort werden sie das Erlernte den Zuschauern und Zuhörern präsentieren. Ein Auszug aus unserem Programm soll einen kleinen Einblick in das Konzert geben, so dass Sie sagen: Da will ich hin!“

Geplante Lieder: – Über den Wolken, – The Rose, – Que sera sera, Go down Moses uvm. Unterstützt werden sie dabei vom Musikverein, und der Grundschule Ossendorf. Des Weiteren wird der Projektchor „Dreiklang OWL“ zu Gast sein. Es ist sehr schön auch mal einen anderen Chor aus einer anderen Örtlichkeit zu hören. Die Chöre werden von der Chorleiterin Petra Wattenbach geleitet. Das Programm ist ausgewählt für Jung und Alt, für Mitglieder und Musikinteressierte, für die ganze Dorfgemeinschaft. Auch die Zuhörer werden mit in das Programm eingebunden. Unser Ziel und unser Motto ist es, auch in den nächsten Jahren mit dem Slogan: „Einsam sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied“ unsere Mitmenschen zu erfreuen. Es gibt viele unterschiedliche Arten von Konzerten, aber eine der ursprünglichsten ist immer noch ein Chorkonzert. Übrigens gibt es heutzutage sogar ein Internet-Chorkonzert, aber am schönsten ist es, wenn man die Sängerinnen und Sänger hautnah erlebt. Auf jeden Fall ist es eine gute Gelegenheit, dass Ihr Familien- und Ihr Bekanntenkreis mit Ihrer Musikalität Bekanntschaft macht. Lassen Sie sich einfach überraschen. Herzlich willkommen / Eintritt ist frei / Spende wenn möglich ja.
Peter Drolshagen

Frühjahrsputz an der Heinberghalle in Ossendorf

Heinberghalle Ossendorf

Am Samstag, 04. Mai 2019 ab 09:00 Uhr führt der Schützenverein einen Arbeitseinsatz rund um die Ossendorfer Heinberghalle durch. Dazu sind alle Schützen herzlich eingeladen. Arbeitsgeräte können gerne mitgebracht werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Schnuppertraining Juniorengarde Karnevalsgesellschaft Rot – Weiß Ossendorf e.V.

Die Juniorengarde (Jahrgang 2005 – 2008) der Karnevalsgesellschaft Rot – Weiß Ossendorf e.V. sucht Verstärkung.

Das Schnuppertraining findet am Dienstag, den 07.05.2018 um 17:30 Uhr in der Turnhalle in Ossendorf statt.

Treffpunkt:
Schulhof der Ossendorfer Grundschule
Nörder Straße 23
34414 Warburg-Ossendorf

Mitzubringen sind:
· Lust und Spaß am Tanzen
· bequeme Kleidung zum mitmachen
· KEINE Tanzerfahrung notwendig

Die Juniorengarde trainiert jeden Dienstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Turnhalle in Ossendorf.

Kontaktadresse für Fragen: junioren@rotweissefunken.de

Wir freuen uns auf dich.

Ossendorfer Schriftenreihe Heft Nr. 25; Titel: Ossendorf im Königreich WESTPHALEN

Ossendorf in den Befreiungskriegen

Ossendorfs Ortsheimatpfleger Erwin-Heinrich Dübbert hat ein neues Heft der Ossendorfer Schriftreihe herausgegeben. In diesem Heft Nr. 25 geht es um Ossendorf in den napoleonischen Befreiungskriegen 1813 bis 1815 und Ossendorf als Teil des Königreichs Westphalen.

Das Königreich Westphalen wurde von Napoleon eingerichtet und bestand von 1807 bis 1813. Als König hatte er seinen Bruder Jérôme-Bonaparte und Katharina als Königin eingesetzt; Regierungssitz war Cassel. Nach der Völkerschlacht von Leipzig im Jahre 1813 löste sich dieses Königreich auf.

In Napoleons Armee diente auch der Ossendorfer Heinrich Leifels als Soldat. Er überlebte den Rückzug der Großen Armee von Moskau und erhielt aus der Hand Jeromes die Silberne Ehrenmedaille für Tapferkeit. Danach verdingte Leifels sich in der preußischen Armee, er hinterließ viele Aufzeichnungen seiner militärischen Erlebnisse unter anderem auch einen Bericht über seine Flucht aus Rußland.

Auszüge aus der Ossendorfer Dorfchronik berichten über Ossendorf in den Freiheitskriegen. Zahlreiche junge Männer auch aus Ossendorf mussten sich in der französischen Armee verdingen. In Ossendorfer selber fielen immer wieder Kosaken ein und plünderten das Dorf. Die Bevölkerung litt sehr unter den Einquartierungen und dem Plündern der Vorräte. Selbst das Korn für die nächste Aussaat wurde gestohlen.

Dieses Heft ist für 2,–€ im Lebensmittelgeschäft Willke in Ossendorf zu erwerben.