Scheunenbrand in Nörde

Einsatzbeginn: 29.03.2013 – 15:59 Uhr
Einsatzort: Warburg-Nörde, Zur Guten
Meldung: Brandeinsatz – Scheunenbrand
Eingesetzte Einheiten: Löschgruppe Nörde – 15 Einsatzkräfte mit TSF-W
Löschgruppe Ossendorf – 15 Einsatzkräfte mit StLF 20/10 und TSF
Löschzug Scherfede – 11 Einsatzkräfte mit ELW 1 , TLF 16/25 und LF 24 NRW
Löschzug Warburg – 19 Einsatzkräfte mit TLF 24/50 , DLK 23-12 , LF 20/22 und LF 16-TS
Freiwillige Feuerwehr Warburg – 1 Einsatzkraft mit KdoW.
Insgesamt 61 Einsatzkräfte Freiwillige Feuerwehr Warburg Rettungsdienst Kreis Höxter mit RTW (Warburg)
Polizei
Ordnungsverwaltung Warburg
Einsatzleiter: STBI Josef Wakob
Lage/Maßnahmen: Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Anbau einer Scheune im Vollbrand. Zur Brandbekämpfung wurden vier C-Strahlrohre und insgesamt sechs Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Ein Übergreifen des Feuers auf die Scheune konnte verhindert werden. Im Anschluss wurde das Gebäude mit Wärmebildkamera abgesucht und eine Brandwache gestellt.
Einsatzende: 29.03.2013 – 19:28 Uhr

Scheunenbrand Nörde 290313-01

Scheunenbrand Nörde 290313-02