Spende an Paulinchen

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Löschgruppe Ossendorf fand eine Tombola statt. Die Löschgruppe Ossendorf bedankt sich bei allen recht herzlich, die durch Sachspenden die Tombola ermöglicht haben. Der Erlös in Höhe von 136,50 € kommt nun dem Projekt „Paulinchen – Initiative brandverletzte Kinder e.V.“ zu Gute. Das ist in diesem Jahr die dritte Spende, die von der Feuerwehr Warburg an „Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.“ gegangen ist. Paulinchen wurde 1993 gegründet, um Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder zu beraten, bei Problemen in der Rehabilitationszeit zu helfen sowie präventiv auf entsprechende Unfallursachen aufmerksam zu machen. Diese Informationen nutzt die Feuerwehr Warburg immer wieder bei Veranstaltungen wie einem „Tag der offenen Tür“ oder einem „Tag der Sicherheit“.
Weitere Informationen zu der Initiative finden sie im Internet unter: www.paulinchen.de.

Die gesamte Feuerwehr der Hansestadt Warburg selbst freut sich jedoch auch über Spenden. Von Spenden, die an die Feuerwehr gerichtet sind, werden bspw. neue Ausrüstungsgegenstände besorgt, die bei einem Unglücksfall bzw. dem Einsatzfall den Bürgerinnen und Bürgern von Warburg zu Gute kommen um das eingetretene Unglück schnellstmöglich zu mildern.

Spende an Paulinchen

Das Foto zeigt von links: Löschgruppenführer Jürgen Rabbe, Frederick, stellv. Löschgruppenführer Markus Block, Enrico, Josephine, stellv. Löschgruppenführer Dirk Rabbe und Markus