28.06.2014: ABC-Zug übt in Beverungen

Bei einer gemeinsamen Übung des ABC-Zugs Kreis Höxter Süd und der ABC- Erkundungs- und Dekontaminationskomponente Kreis Höxter in Beverungen wurde die Zusammenarbeit der beiden Einheiten vertieft. Es wurde der Verkehrsunfall eines Gefahrguttransporters geübt.

Angenommene Lage: Auf der Kassler Straße zwischen Blankenau und Wehrden ist ein Tank-LKW mit Gefahrgut verunfallt. Der Tank ist leckgeschlagen und es läuft eine Flüssigkeit aus.

Im Laufe der Übung gingen insgesamt drei Trupps unter Chemikalienschutzanzug (kurz CSA) zur Menschenrettung und Abdichten des Tanks vor. Ferner musste der auslaufende Stoff identifiziert, die Dekontamination eines Verletzten und der drei Trupps durchgeführt werden.

Im Anschluss wurde am Feuerwehrhaus Beverungen eine Nachbesprechung der Übung durchgeführt.

Vielen Dank gilt der Feuerwehr Holzminden, die für die Übung ihren Übungstank zur Verfügung gestellt hat und den vier Kameraden die als Beobachter dienten.

Zur Info:
Der ABC-Zug Kreis Höxter Süd wird von der Feuerwehr Warburg gestellt. Er setzt sich zusammen aus Angehörigen der Löschzüge Scherfede und Warburg und den Löschgruppen Calenberg und Ossendorf. Zugführer ist BI Wilhelm König.

Im ersten Abmarsch wird der Zug bei ABC-Einsätzen im südlichen Teil des Kreises Höxter alarmiert. Je nach Lage kommt er im gesamten Kreis Höxter oder auch überörtlich zum Einsatz.

An Fahrzeugen stehen zur Verfügung:

– Mannschafttransportwagen MTW Warburg
– Gerätewagen GW-Messtechnik Warburg
– Gerätewagen GW-Gefahrgut Warburg
– Gerätewagen GW-Logistik Warburg
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 Scherfede
– Staffel-Löschfahrzeug StLF 20/10 Ossendorf

Die ABC- Erkundungs- und Dekontaminationskomponente Kreis Höxter ist bei der Feuerwehr Beverungen angesiedelt.

Zu den Bilder:

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4

 

Bild 1: Ausrüsten des ersten CSA-Trupps. (Anmerkung: Aufgrund des warmen Wetters wurde auf das Tragen der Einsatzjacken verzichtet)

Bild 2: Blick auf die Unfallstelle von der Absprerrgrenze aus. Links im Bild Beobachter der Übung.

Bild 3: Vorne CSA Trupp 1 wartet auf die Dekontamination und im Hintergrund weist CSA Trupp 2 den CSA Trupp 3 in die Lage am LKW ein.

Bild 4: Im Anschluss an die Übung konnten alle Teilnehmer den Übungs-LKW der Feuerwehr Holzminden in Augenschein nehmen.