Brandeinsatz – Flächenbrand am Flugfunkfeuer

WP01WP02

Einsatzbeginn: 16.04.2015 – 21:47 Uhr
Einsatzort: Warburg-Ossendorf, Franzosenschanze
Meldung: Brandeinsatz – Flächenbrand am Flugfunkfeuer
Eingesetzte Einheiten: Löschgruppe Ossendorf – 17 Einsatzkräfte mit StLF 20/10 und TSF
Löschzug Warburg – 13 Einsatzkräfte mit MTW , TLF 24/50 und LF 20/22Insgesamt 30 Einsatzkräfte Freiwillige Feuerwehr WarburgPolizei
Einsatzleiter: STBI Jürgen Rabbe | ZF 1 STBI Markus Müller | GF 12 OBM Markus Block
Lage/Maßnahmen: Auf der „Franzosenschanze“ südlich vom Flugfunkfeuer brannte beim Eintreffen der Feuerwehr, Löschgruppe Ossendorf, eine Freifläche von ca. 400 m². Das Feuer war auch schon in ein angrenzendes Waldstück vorgedrungen.
Durch die Einsatzkräfte wurden ein C-Strahlrohr mit Netzmittel und Feuerpatschen vorgenommen und das Feuer weitgehend eingedämmt. Um sich vor dem Rauch zu schützen wurden zwei Trupps unter schweren Atemschutz eingesetzt.
Die abgebrannte Fläche und Glutnester wurde mit dem Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeuges TLF 24/50 und dem C-Rohr abschließend bewässert.
Die Brandursache ist unklar, hier ermittelt die Polizei Warburg.
Einsatzende: 16.04.2015 – 22:51 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.