Gedenkfeier zum Volkstrauertag wird abgesagt

Aufgrund der aktullen Coronalage sagt der Schützenverein Ossendorf,
der Ausrichter aller örtlichen Vereine und Gruppiereungen ist, die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof ab.
Um die gefallenen und vermissten Opfer beider Weltkriege im Stillen zu gedenken, legt der Vorsitzende Heiner Geilhorn und der Schützenoberst Johannes Laudage am Volkstrauertag, 15.11.2020, um 11 Uhr
einen Kranz nieder.
Zu der Kranzniederlegung wird vom Solotrompter Wilhelm Thonemann das Lied vom „Guten Kameraden“ erklingen. Wir bitten alle Ossendorferinnen und Ossendorfer, um 11 Uhr ein kurzes Gedenken an alle gefallenen und vermissten Opfer zu halten.

Quelle: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Foto: Uwe Zucchi