Peter Löseke aus dem Offizierskorps des Schützenvereins Ossendorf e. V. verabschiedet

Aufgrund des vorzeitigen Ausscheiden aus dem Offizierskorps wurde der 2. Feldwebel Peter Löseke nun vom Oberst Stefan Hillebrand auf der 1. erweiterten Vorstandssitzung am Freitag ,d. 11.03.2016 im Vereinslokal „Zum Hainturm“ verabschiedet. Stefan Hillebrand bedankte sich für die Arbeit die Peter Löseke 13 Jahre lang für den Schützenverein Ossendorf geleistet hat. Er erhielt eine Urkunde und ein Präsent vom Verein.

Durch den Rücktritt musste auf der Generalversammlung am 23.01.2016 ein neuer Offizier gewählt werden.

Da es im Schützenverin Ossendorf guter alter Brauch ist, rücken die Offiziere zunächst auf. Die Offiziere wurden von den Schützen einstimmig in ihre neuen Ämter gewählt. Als neuer Fahnenoffizier wurde der Schützenbruder Dennis Kirchner gewählt. Die Beförderungsurkunden und die Ernennungsurkunde erhielten nun die Offiziere vom Schützenoberst auf der erweiterten Vorstandssitzung.

Schützenverein Ossendorf Vorstandssitzung

Das Bild zeigt von links nach rechts: Vorsitzender Heiner Geilhorn, der ausgeschiedene 2. Feldwebel Peter Löseke 2. Feldwebel Markus Lauer, 1. Zugführer Peter Engemann, Fahnenoffizier Dennis Kirchner, 2. Zugführer Johannes Laudage und den Schützenoberst Stefan Hillebrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.