Traditionelles Silvesterböllern der „Historischen Kanoniere“ Ossendorf

Historische Kanoniere Ossendorf
Historische Kanoniere Ossendorf

(Rainer Simon) Am Montag, 31.12. findet wieder ab 17.00 Uhr hinter der Heinberghalle das traditionelle Silvesterböllern der Historischen Kanoniere Ossendorf statt.

Die Historischen Kanoniere sind eine Abteilung des Ossendorfer Schützenvereins. Bekannt wurden diese durch die gelungene Gedenkveranstaltung „250 Jahre Schlacht bei Warburg“ im Jahre 2010, wo über 300 historische Darsteller in einem Biwak im Stil des 18. Jahrhunderts teilnahmen.

Mit lauten Böllerschüssen aus der Kanone „St. Johannes“, dem Nachbau eines „preußischen 3-Pfünders“, sowie aus Handfeuerwaffen wird das alte Jahr verabschiedet und auch das neue willkommen geheißen. In ganz Deutschland sind solche Aktionen Tradition, besonders in Bayern.

Wir laden alle Ossendorfer und Gäste aus Nah und Fern ein, sich dieses Spektakel aus sicherer Entfernung mit anzusehen. Für Interessierte ist es unter Anleitung möglich, mal selbst eine alte Handfeuerwaffe abzufeuern.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, in der Grillhütte gibt es heiße Getränke und Bockwürstchen.