Die Bühnenhüpfer“ spenden für die Erneuerung des Ossendorfer Kirchendachs

Für die Ossendorfer Pfarrkirche St. Johannes Enthauptung werden seit Monaten Spenden gesammelt, denn das Kirchendach muss erneuert werden. Die Laienschauspielgruppe „Bühnenhüpfer“ übergab am Sonntagnachmittag einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die Restauration des Kirchendachs. „Wir ziehen eine positive Bilanz aus dieser Theatersaison“, sagte Peter Drolshagen von den Bühnenhüpfern. Die Theatergruppe hatte Ende Oktober mehr als 750 Zuschauer in drei Vorstellungen des humorvollen Stücks „Hilde die Wilde“ begeistert. Bereits im Oktober war klar, dass ein Teil des Erlöses für die Restauration des Kirchendachs gespendet wird. Durch eine Spendenaktion während der vier Aufführungen unterstützt die Theatergruppe die Kirchengemeinde Ossendorf. „Die Kosten für die Restauration belaufen sich auf rund 280.000 Euro, davon muss die Kirchengemeinde 85.000 Euro aus Rücklagen und Spenden aufbringen“, weiß Werner Andelefski vom Ossendorfer Kirchenvorstand. Unter anderem wegen Wasserschäden sei eine teilweise Neueindeckung des Dachs nötig und die tragende Unterkonstruktion müsse erneuert werden. Andelefski nahm am Sonntagmittag den Spendenscheck gemeinsam mit Pastor Gerhard Pieper entgegen. (s.a. Bericht der NW vom 06.02.17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.