Aktuelle Infos zur „Arbeitsgemeinschaft Integration Ossendorf“

Am Samstag den 09. Januar 2016 fand im Pfarrheim Ossendorf die Gründungsversammlung der Arbeitsgemeinschaft Integration Ossendorf (AIO) statt. Ziel der Veranstaltung war es die organisatorische Struktur der Arbeitsgemeinschaft festzulegen und die zukünftige Arbeitsweise zu beschließen. Unter reger Teilnahme der 60 anwesenden Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Menne, Nörde und Ossendorf sowie Gästen der Unterstützergruppe Haus Maria und der Stadt Warburg wurde sich darauf verständigt, die Integrationsarbeit in Form von Patenschaften durchzuführen und in Arbeitskreise aufzuteilen.
Während der zweieinhalbstündigen Veranstaltung wurde unter anderem die konzeptionelle Ausrichtung der Arbeitsgemeinschaft unter dem Motte ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ festgelegt. Die ersten Arbeitskreise konnten personell bereits festgelegt werden. Unter anderem wurden die Arbeitskreise

  • Sachspenden (Koordination Sachspenden),
  • Tag der offenen Tür (Planung und Durchführung Besichtigungstermin Sporthalle vor Ankunft Flüchtlinge),
  • Patenschaften (Organisation und Planung der Patenschaften mit Flüchtlingen),
  • Gesellschaftskunde (Gestaltung und Durchführung gesellschaftlicher Unterrichtung),
  • Verhalten im Brandfall (Einweisung durch Feuerwehr),
  • Erste Hilfe und Verkehrserziehung für Flüchtlinge.

Als zentrale Koordinationsstelle wurden oberhalb der Arbeitskreise Herr Jürgen Rabbe und Ricardo Blaszczyk bestätigt, die zentral auch die Presse und Öffentlichkeitsarbeit leisten.

Die Organisation versteht sich als offene Gemeinschaft von Bürgerinnen und Bürgern, die Integartion von Flüchtlingen mit Unterstützung der Dorfgemeinschaft gewährleisten wollen und jederzeit helfende Hände braucht.

Bei Interesse an der Mitwirkung bitte an folgende Personen wenden:

Arbeitsgemeinschaft Integration Ossendorf – https://www.facebook.com/groups/ArbeitsgemeinschaftIntegrationOssendorf/

Mehr Informationen auch gern über Ricardo Blaszczyk (0151 547 17 323)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.