Schaufenster in die Vergangenheit: 17. Erlebnisgebiet des Projektes: Erlesene Natur: „Kalkmagerrasen bei Ossendorf“ am 07.07.2013 eröffnet

Am 07.07.2013 wurde das 17. Erlebnisgebiet des Projektes: Erlesene Natur „Kalkmagerrasen bei Ossendorf“ eröffnet.
Zusammen mit Landrat Friedhelm Spieker, Warburgs stellvertretender Bürgermeister Heinz-Josef Bodemann und dem Bezirksverwaltungsstellenleiter von Ossendorf, Markus Engemann sowie  ca. 150 interessierten Besuchern wurde der neue Weg bei musikalischer Begleitung des Musikvereins Ossendorf am Landhaus am Heinberg für die Öffentlichkeit freigeben.
Es folgte eine kleine Exkursion zum Heinturm. Zudem wurde die Funktionsweise des GPS-Erlebnispfades „Schaufenster in die Vergangenheit – wenn eine Landschaft Geschichten erzählt“ vorgeführt. Außerdem erläuterten die Mitarbeiter der Landschaftsstation, welche Spuren die Sesshaftwerdung des Menschen in der Warburger Börde bis heute hinterlassen hat. Am Heinturm hat Ortsheimatpfleger Erwin Dübbert einiges zu dem historischen Wehrturm und seiner Geschichte berichtet, bevor die Veranstaltung bei Speisen und Getränken an der nahe gelegenen Schutzhütte ausklang.
Knapp 6,5 Kilometer ist der Rundweg lang, der von Germete aus den Südhang des Heinbergs bis zum Heinturm erklimmt, sich dann nach Nordosten entlang blumenbunter Kalkscherbenäcker in Richtung Warburg wendet und schließlich durch den Buchenwald wieder zur Diemel hinab führt. An 12 Erlebnisstationen werden mit Bildern und Hörgeschichten interessante Details zur Umgebung vermittelt. Mit der speziell entwickelten kostenlosen App für Smartphones erfährt man zum Beispiel, warum gerade die Warburger Börde schon früh von Menschen besiedelt wurde und wie das Gebiet zwischen Heinberg und Warburg einst in die kriegerischen Handlungen des 7-jährigen Krieges verstrickt war. Informationstafeln stellen die Besonderheiten der heutigen Lebensräume und ihre Entwicklung vor und beschreiben, was der Mensch mit der Blütenpracht einer Salbei-Glatthaferwiese oder eines Kalkscherbenackers zu tun hat….
Weitere Infos erhalten Sie über den folgenden Link:

http://www.kreis-hoexter.de/de/tourismus-kultur/erlesene-natur/erlebnisgebiete/umsetzung/kalkmagerrasen-bei-ossendorf

Die Wanderkarte sowie der Flyer sind auch hier online abrufbar:
Wanderkarte_Ossendorf_lq
Flyer_Erlesene Natur_Wenn eine Landschaft Geschichten erzählt_Ossendorf_lq