Ossendorfer Schriftenreihe Heft Nr. 20

Ortsheimatpfleger Erwin-Heinrich Dübbert hat das Heft Nr. 20 der Ossendorfer Schriftenreihe herausgegeben.

Es beschäftigt sich mit der Geschichte der Johanneskapelle bei Ossendorf. Diese kleine Kapelle steht seit 1776 auf der Höhe direkt neben der Bundesstraße 7 und lädt ein zu Verweilen und stillem Gebet. Gebaut wurde die Kapelle vom damaligen Richter und Posthalter Johannes Menne. Einmal im Jahr zum Fest Johannes Enthauptung zieht die Ossendorfer Gemeinde in einer feierlichen Prozession dorthin. Inzwischen kümmert sich der Johanneskapellenverein um die Erhaltung.

Ein Wanderweg verbindet die Kapelle mit dem benachbarten Rabensberg, auf dem sich ein jüdischer Friedhof befindet. Die neue Ausgabe der Ossendorfer Schriftenreihe, welche zahlreiche Fotos enthält, ist zum Preis von zwei Euro im Lebensmittelmarkt Willeke in Ossendorf erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.