Feuerwehr zum Anfassen – 15 Kindergartenkinder besuchten die Löschgruppe Ossendorf

Die Vorschulkinder des Ossendorfer Kindergarten „Heinturmwichtel“ besuchten am Dienstag, den 29. April die Löschgruppe Ossendorf der Freiwilligen Feuerwehr Warburg.

Die Kinder haben sich im Vorfeld zusammen mit ihren Erzieherinnen auf den Besuch vorbereitet und einige Fragen mitgebracht. Die Feuerwehrmänner Löschgruppenführer Jürgen Rabbe, sein Stellvertreter Markus Block und Florian Andelefski standen den Kindern Rede und Antwort. Sie zeigten ihnen die Ausrüstung der Feuerwehr und  wie alles funktioniert.  Eine der Fragen war, woher bekommt die Feuerwehr ihr Wasser? Aus dem Fahrzeugtank, dem Hydranten in der Straße und dem nahegelegenen Löschteich. Wie das Wasser aus einem Hydranten kommt, durften sie sich dann sogar anschauen. Es wurde gezeigt was ein Feuerwehrmann alles anzieht und wie er sich mit Atemschutzgerät und Maske anhört. Sich in das Feuerwehrauto zu setzen, das Martinshorn zu hören und die Kübelspritze auszuprobieren, war für die Kleinen besonders toll. Ihnen wurde auch gezeigt wie sie sich im Falle eines Feuers zu verhalten haben und wie sich ein Rauchwarnmelder anhört.

Zur Erinnerung bekam jeder ein Feuerwehrauto zum Basteln, einen Kinderfinder und das Bilderbuch „Meine Mama ist Feuerwehrfrau“. Nach dem Besuch waren sich dann alle einig, dass sie später auch bei der Feuerwehr mitmachen wollen.

Vorschulkinder besuchen LG Ossendorf

Das Foto zeigt:
Die Vorschulkinder Wilhelm, Lou,  Jakob, Lukas, Marvin, Julia, Max, Maxim, Yael, Mariella, Janna, Chiara, Isabell, Justus und Nils zusammen mit Florian Andelefski, Jürgen Rabbe und Markus Block.