Neue „Ossendorfer Heimatblätter“ erschienen

titelblatt-nr-2_2016Eine neue Ausgabe in der Reihe der Ossendorfer Heimatblätter haben die Schützen herausgegeben. Ortsheimatpfleger Erwin-Heinrich Dübbert berichtet auf den 20 Seiten über Historisches und Aktuelles aus dem Ort und Westfalen.
Seit 1996 wird die Dorfchronik von Dübbert neu erstellt. „Abgedruckt sind im Heft neben Berichten aus der Geschichte auch der Bericht über das erste Halbjahr 2016 mit den wichtigsten Ereignissen im Dorf“, wirbt Dübbert. 1966 hatte der damalige Hauptlehrer Anton Plass das erste Ossendorfer Heimatbuch herausgegeben. In den Heimatblättern wird darauf verwiesen. Auch werde auf die vor 100 Jahren stattgefundene Schlacht bei Verdun Bezug genommen. Über ein Relikt aus dem Siebenjährigen Krieg, der Franzosenschanze bei Ossendorf, ist eine Bestandsaufnahme abgedruckt. Breiten Raum nimmt in der Veröffentlichung die Legende um den Wildschütz Hermann Klostermann, der 1839 geboren in den heimischen Wäldern sein Unwesen trieb. Ein kurzer Überblick der Jahre 800 bis 2015 mit Zeichnungen und Fotos sowie eine Vorstellung des Buches „Natur entdecken“ von Annette Fischer komplettieren die Schrift.
Das neue Heft der Reihe ist zum Preis von 2 Euro im Lebensmittelmarkt Willeke in Ossendorf zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.