Einbruch in Gaststätte

In eine Gaststätte in der Straße „Zum Warburger Tor“ in Ossendorf ist am Montagmorgen zwischen 0.30 und 9 Uhr eingebrochen worden. Dies teilte die Polizei mit. Der oder die Unbekannten stahlen ein nahezu leeres Sparfach, welches am Morgen aufgebrochen in Tatortnähe aufgefunden wurde. Die Polizei bittet unter Telefon 05641/78800 um Hinweise.

Besichtigung der Biogasanlage

Die Ossendorfer Christdemokraten planen für Freitag, 24. März, einen Besuch in der Biogasanlage der Firma Viessmann im Bioenergiedorf Wettesingen. Die Führung beginnt um 16 Uhr. Die Abfahrt erfolgt mit eigenen Pkw um 15.30Uhr. Die Kosten betragen 3 Euro pro
Person.
Interessierte sollten sich bis spätestens Montag, 20. März, unter Tel. (0 56 42) 65 82 beim CDU-Ortsvorsitzenden Günter Willeke anmelden. Die Besichtigung findet ab zehn Teilnehmern statt.

Informationen zur Jahrehauptversammlung 2017 der Löschgruppe Ossendorf

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Löschgruppenführer Markus Block berichtete, dass in 2016 die Löschgruppe Ossendorf zu 31 Einsätzen, davon 21 Brandeinsätze, zwei  technische Hilfeleistungen und ein ABC Einsatz. Zusammen mit 365 Einsatzstunden gerufen wurde. Er informierte weiter, dass mit zwei Gruppen am Leistungsnachweis des Verbandes … Weiterlesen

Jochheim neuer Vorsitzender des SV Ossendorf: Andreas Niggemeyer gibt Amt nach 14 Jahren ab

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Andre Jochheim ist neuer Vorsitzender des SV Teutonia Ossendorf. Er übernimmt das Amt damit von Andreas Niggemeyer, der den Verein 14 Jahre lang geführt hatte und sich während der Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl stellte. Unter der Leitung von Elmar … Weiterlesen

Baby und Kleinkindersachenbasar am 18.03.17

In der Heinberghalle in Ossendorf findet am Samstag, 18. März, von 14 bis 16 Uhr ein Baby- und Kleinkindersachenbasar satt. Angeboten werden Babykleidung, Fahrzeuge, Kinderwagen, Spielzeuge aller Art und vieles mehr. „Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt, auch zum Mitnehmen“, so die Veranstalter.
Anmeldungen bei Silke Pielok unter Tel. (0 56 42) 94 98 68, oder bei Anna Engemann unter Tel. (0 56 42) 98 55 68.