MUSIK MACHT FREU(N)DE!

Unter diesem Motto veranstaltet der Musikverein Ossendorf e.V. am 26. November seinen diesjährigen Tag der offenen Tür. Wer ein Instrument erlernen möchte, sich über das  Kursprogramm des Musikvereins informieren möchte, oder einfach bei Getränken und Kuchen die Räumlichkeiten erkunden möchte, ist in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr herzlich eingeladen. Alle Instrumente stehen zum ausprobieren bereit und die Ausbilder beantworten alle Fragen. Weiter wird über Kosten und das „Instrumenten-Leasing-System“ des Musikvereins informiert.

 „Das Beste an der Musik steht nicht in den Noten.“ (Gustav Mahler) Musik bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, Freunde zu finden und den Schultag einmal für eine Weile zu vergessen. Denn: Musik macht Freu(n)de! Die Zahlreichen Musikvereine und Spielmannszüge im Warburger Land beweisen dies eindrucksvoll. Wer einmal Teil dieser Gemeinschaft war, möchte diese nicht mehr missen.
Darum bringt Musikern (jeden Alters) das Musizieren so viel Spaß und Freude. Unsere Musiker informieren auch hier gerne über weitere Freizeitaktivitäten, das Musizieren in Projektorchestern und die Teilnahme an Lehrgängen, bei denen wieder neue Freunde und neue Freude gewonnen werden können. (www.musikverein-ossendorf.de)

VOLKSTRAUERTAG: Kranzniederlegung am Ehrenmal

Der Schützenverein Ossendorf richtet traditionsgemäß den Festakt zum Volkstrauertag aus. In diesem Jahr findet die Gedenkfeier am Sonntag, 19. November statt. Antreten ist um 10:30 Uhr auf der Nörder Straße. Die Rede zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt hält in diesem Jahr der Ortsheimatpfleger Erwin Dübbert.

Der Schützenverein freut sich über eine rege Beteiligung.

Kurzmitteilung

Walter Güntermann ist neuer Vorsitzender des Bezirksausschusses in Ossendorf. Der  65-jährige Christdemokrat tritt damit in dem Gremium die Nachfolge von Jürgen Rabbe
an, der aus beruflichen Gründen das Amt abgab. Walter Güntermann wurde in der Sitzung
am Dienstagabend, den 07.11.2017, zum Vorsitzenden gewählt.

Vorfreude auf „Narriläum“

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ossendorfer Karnevalsgesellschaft bereitet sich auf großen Jubiläumsfest am 18. November vor: Ossendorf: Früher als sonst wird derzeit die Karnevalsdekoration ausgepackt. Der Grund: Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiss feiert am Samstag, 18. November, ihr 60-jähriges Bestehen mit einer großen „Narriläums-Party“ in der Heinberghalle. … Weiterlesen

Die Kliftmühle in Ossendorf

Ossendorf (düb). Im neusten Heft der Ossendorfer Schriftenreihe von Ortsheimatpfleger Erwin Dübbert, wird die älteste Mühle im Diemeltal – die Kilftmühle geschichtlich behandelt. Diese Mühle steht nachweislich seit 1323 unterhalb des Mühlenberges dicht an der Waldecker Grenze. Auf 42 Seiten geht es unter anderem um einen Raubüberfall auf die Mühle, die Entwicklungsgeschichte der Mühle sowie die Hochwasserkatastrophe aus dem Jahre 1965. Zahlreiche Fotos und Reproduktionen sind abgedruckt. Das Pensionshaus Kilftmühle wird vorgestellt, die verschiedenen Bauphasen der Mühle erläutert und auch ein Lageplan aus dem Jahre 1728 ist abgedruckt.

Dieses Heft kann im Lebensmittelmarkt Willeke für 2,– Euro erworben werden.