Neujahrs- /Winterwanderung „Rund um Ossendorf”

Nach den vielen Schlemmereien an den Feiertagen, wollen wir als
sportlichen Ausgleich für die gesamte Dorfgemeinschaft eine Neujahrs- /Winterwanderung „Rund um Ossendorf” anbieten. In lockerer und geselliger Runde wollen wir mit Freunden und Bekannten auf Strecke gehen.

Auch alle Ossendorfer Neubürger sind herzlich eingeladen.

Auf halber Wegstrecke wird eine Rast bei Kaffee und Kuchen eingelegt. Abschluss ca 16.30 Uhr in der Rote Kreuz Unterkunft.
Treffpunkt: Samstag, den 05.01.2019 um 13.00 Uhr am Vorplatz altes Feuerwehrgerätehaus „Markt“.

Die Initiatoren hoffen auf eine rege Beteiligung!

Neues Heft in der Ossendorfer Schriftenreihe

(Dü.) Ein neues Heft der Ossendorfer Schriftenreihe mit dem Titel »Die Wallburg auf dem Gaulskopf« hat Ortsheimatpfleger Erwin Dübbert herausgebracht.
Auf 40 Seiten wird über diese wichtige ehemalige Burganlage im Diemeltal berichtet. Der Gaulskopf erhebt sich im Süden des Naturparks Teutoburger
Wald/Eggegebirge und liegt etwa 2,8 Kilometer westsüdwestlich von Ossendorf. Bereits in der Jungsteinzeit war das Plateau besiedelt.
Funde belegen eine Besiedlung seit Mitte des 7. Jahrhunderts.
Diese frühe Wallburg dürfte mit Kriegergräbern des 7. Jahrhunderts
in Verbindung stehen, die 1965 am alten Stadtweg in Ossendorf entdeckt wurden. Heute noch zu erkennen ist das Osttor, ebenfalls wurden zahlreiche Bodenfunde dort gemacht. Unter anderem ein Zierknopf, eine goldene Kreuzfibel und Reitersporen aus Eisen. Der Grundriss einer Kapelle
wurde freigelegt.
Das Heft (Nummer 24) der Ossendorfer Schriftenreihe ist im Lebensmittelmarkt Willeke in Ossendorf für zwei € je Exemplar erhältlich.

Ossendorfer Dorfkalender 2019

Die ersten Exemplare des Ossendorfer Dorfkalenders 2019 mit Bildmotiven von Ossendorf und Umgebung sind eingetroffen. Wie gewohnt, sind in dem DIN A3 Kalender wieder die wichtigsten Veranstaltungen, Ferien- sowie die Abfalltermine des kommenden Jahres aufgeführt. Zudem bietet der Kalender Platz für eigene Notizen. Der Kalender kann über die Bücherei Ossendorf erworben werden. Die Öffnungszeiten sind montags von 18 bis 19 Uhr und mittwochs von 15 bis 16 Uhr.

Ossendorfer Nikolausmarkt 2018

Auch in diesem Jahr veranstalten die Ossendorfer Vereine unter der Federführung des Schützenvereins wieder einen Nikolausmarkt. Dieser beginnt am kommenden Samstag, 08. Dezember um 17:00 Uhr mit dem Empfang des Heiligen Nikolaus an der Friedenslinde. Anschließend startet der Laternenumzug unter der Begleitung des Ossendorfer Musikvereins zum Nikolausmarkt am alten Spritzenhaus wo dann vom Nikolaus die Geschenke an die Kinder verteilt werden. Gutscheine für eine Nikolaustüte sind im Markant-Markt Willeke erhältlich.

Der Erfolg der letzten beiden Jahre und der Zuspruch aus der Ossendorfer Bevölkerung haben uns auch in diesem Jahr wieder motiviert, einen Nikolausmarkt zu organisieren. Die Freude der Kinder an solch einem Abend, wenn sie ganz andächtig den Worten des heiligen Nikolaus lauschen und die Nikolaustüten in Empfang nehmen, lässt die vielen Stunden der Vorbereitung ganz schnell vergessen, so der Schriftführer Thomas Albers.

Ebenso freut es uns natürlich, wenn wir wie im letzten Jahr so gut wirtschaften konnten, dass am Ende noch ein ordentliches Plus in der Kasse verbleibt. Damit können wir die Ossendorfer Kinder unterstützen und vielleicht sogar den ein oder anderen, lang ersehnten Wunsch in Erfüllung gehen lassen, ergänzt der Kassierer André Kriwet bei der Übergabe der Spende von jeweils 250 Euro an das Ossendorfer Jugendrotkreuz und den Förderkreis der Kath. Grundschule Ossendorf-Nörde.

Auf dem Bild sind von links: Birgit Rothenberg, Kassierer André Kriwet, Franka Zinkhöfer, Sophie Kieslert und Schriftführer Thomas Albers

Mit festlich geschmückten Hütten und einer adventlichen Beleuchtung möchten wir den Ort auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Dazu gehören natürlich heiße und kalte Getränke sowie Waffeln, Würstchen und Pommes. Aber auch die im letzten Jahr bei den Gästen besonders begehrte Feuerzangenbowle wird es in diesem Jahr ebenfalls geben. Für die Kinder gibt es neben dem Nikolausempfang und dem Laternenumzug eine Bastelstunde im alten Spritzenhaus. Hier kann unter der Aufsicht von Mitgliedern des Fördervereins der Ossendorfer Grundschule gebastelt und gemalt werden.

Im Namen des gesamten Organisationsteams möchte ich alle Ossendorfer Bürgerinnen und Bürger aber auch die umliegenden Ortschaften herzlich einladen, mit uns den Nikolausmarkt zu feiern. Wir freuen uns, wenn sich auch in diesem Jahr wieder eine so große Zahl an großen und kleinen Gästen auf dem Nikolausmarkt einfindet um sich bei vorweihnachtlichen Klängen und einem stimmungsvollen Ambiente auf die besinnliche Zeit einzustimmen.

Kirchendachrenovierung – es ist geschafft!

Ossendorf: Es ist geschafft! Alle Reparaturmaßnahmen die zur Erneuerung des Kirchendaches notwendig waren, sind nun abgeschlossen und wir können für die mindestens 50 Jahre sicher sein, dass unsere Pfarrkirche durch ein solides Dach geschützt ist. Erfreulicherweise haben die Kosten die veranschlagte Summe nicht überschritten.
Wir sind jedoch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen und freuen uns über jede Spende, da der Eigenanteil der Kirchengemeinde getragen werden muss. Als kleines Dankeschön erhält auch weiterhin jeder Spender eine Schieferplatte mit der Gravur unserer Kirche.
Der Kirchenvorstand möchte sich nochmals bei allen Spendern, bei den ausführenden Handwerkern und dem Architekten bedanken. Dank gilt auch dem Bauamt und der Finanzabteilung des Erzbischöflichen Generalvikariats sowie dem Gemeindeverband Hochstift, die dieses Bauvorhaben begleitet haben.